Aus der Praxis

„Wir erschaffen eine gemeinsame Welt“

24.04.19

Ein deutsch-französisches Rollenspielprojekt zum Thema Flucht und Ausgrenzung.

Im Sommer 2017 haben das Sozial­zentrum Bode e. V. und die Association Culture et Jeunesse aus Juvisy-sur-Orge die Jugendbegegnung „Wir erschaf­fen eine gemeinsame Welt“ in Thale durchgeführt. Sie wurde von der Bun­desvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) begleitet und mit Mitteln des DFJW gefördert.

Schwerpunkt des Projekts war das The­ma Flucht und Ausgrenzung, das von jungen Menschen zwischen 12 und 24 Jahren aus Deutschland und Frankreich durch Theater und Rollenspiel bearbei­tet wurde.

In verschiedenen Workshops konnten die Teilnehmenden sich kreativ ausprobieren und ausdrücken: Gestalten von Kostümen, Holzbearbeitung von Re­quisiten, Schaffen von magischen Arte­fakten und Kulissenbau. Im anschließen­den Rollenspiel, das von einem professionellen Spielpädagogen begleitet wurde, entstanden Szenarien, bei denen ein Teil der Gruppe vor Angreifern ihr Zuhause verlassen musste und am Ziel eines Fluchtwegs nicht willkommen war. Das persönliche Erleben und Fühlen von Vertreibung und Flucht in einer realen Spielsituation ermöglichte eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema.

In Austausch- und Reflexionsrunden berichteten die Jugendlichen, dass dies bei ihnen zu einem neuen Verständnis für die Lebensbedingungen von Mi­grantinnen und Migranten führte. Die aktive Partizipation der Teilnehmen­den bei der Gestaltung des Programms, der Ideenfindung am gemeinsamen kreativen Tun trug zu einer positiven Gruppendynamik und zum Abbau von Berührungsängsten bei. Durch die spielerische Darstellung anderer Cha­raktere konnten die Teilnehmenden ihre sozialen und kommunikativen Kompetenzen steigern und nicht zuletzt trotz geringer Fremdsprachkenntnisse schnell und leicht miteinander in Kon­takt treten, sodass der Abschied am Ende durch die gewachsenen Freundschaften einigen Jugendlichen sehr schwer fiel!

CC BY ND 4.0 (BKJ-Standard für eigene Texte)

Dieser Text ist lizensiert unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung – Keine Bearbeitungen 4.0 International und darf unter den Bedingungen dieser Lizenz vervielfältigt und weiterverbreitet werden. Bitte geben Sie als Quelle www.bkj.de an und nennen den Namen des*der Autor*in, falls dieser hier genannt wird. Wenn Sie Fragen zur Nutzung dieses Textes haben, melden Sie sich gerne unter brammertz(at)bkj.de!

Zitiervorschlag

BKJ: „Wir erschaffen eine gemeinsame Welt“
https://www.bkj.de/internationales/deutsch-franzoesischer-jugendkulturaustausch/wissensbasis/beitrag/wir-erschaffen-eine-gemeinsame-welt/
Remscheid und Berlin, .

  • Austausch organisieren
  • Interkulturelles Lernen
  • Jugendaustausch
Typo: 208

Mehr aus der Praxis

Eine Gruppe Jugendlicher in Keidung in Pastellfarben auf einer Bühne. Ein junger Mann steht mit erhobenen Armen in der Mitte.
Aus der Praxis

„30.past.89” – Geschichte auf der Bühne

Was haben geschichtliche Ereignisse wie der Zweite Weltkrieg oder der Zusammenbruch des Kommunismus in Mittel- und Osteuropa mit der Lebensrealität junger Menschen von heute zu tun? ...

Tanzworkshop als Ferienaktion bei der Fanfarengarde Frankfurt an der Oder
Aus der Praxis

Am Anfang einer Bildungslandschaft „von unten“

In Frankfurt an der Oder gibt es zahlreiche kulturelle Angebote für Kinder und Jugendliche. Was es noch braucht, ist ein breites Netzwerk der einzelnen Bildungsakteure, um dieses Angebot gemeinsam und im Interesse der Kinder und ...

Diese Seite teilen:

Ihre Ansprechpartnerin

Porträt von Odile Bourgeois

Odile Bourgeois

deutsch-französischer jugend.kultur.austausch

Fon: +49 (0) 21 91 - 794 - 407Mail: bourgeois@bkj.de

 

Gefördert durch

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.