Leichte SpracheGebärdensprache
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Themen
  3. Internationales
  4. Deutsch-französischer Austausch
  5. Wissensbasis
  6. Handbuch „Politische Bildung und Prävention von Radikalisierung in internationalen Jugendaustauschprojekten“

Publikation

Handbuch „Politische Bildung und Prävention von Radikalisierung in internationalen Jugendaustauschprojekten“

09.09.20

© PRIDE

In vielen Gesellschaften zeigten sich in den vergangenen Jahrzehnten Anzeichen einer Radikalisierung. Die internationale Jugendarbeit steht vor der Aufgabe, auf diese Herausforderung zu reagieren und Ansätze zu entwickeln, um die gesellschaftliche Partizipation junger Menschen zu fördern. In diesem Kontext ist das deutsch-französisch-tunesisches PRIDE-Projekt (Prevention of Radicalisation through Intercultural Dialogue and Exchange) entstanden, dessen Ziele es waren, die Durchführung von internationalen Gruppenaustauschprojekten als wirksames Format zur Prävention von Radikalisierung von Jugendlichen zu fördern, die Qualität in den internationalen Gruppenaustauschprojekten zu steigern, und die aktive gesellschaftliche Partizipation junger Menschen zu fördern.

Dieses pädagogische Handbuch basiert auf der trinationalen Analyse und den Erfahrungen der Projektorganisator*innen. Es gibt Anregungen, wie Jugendarbeit zur Prävention von Radikalisierung beitragen kann, und beschreibt zugleich die Bedeutung von internationalen Austauschprojekten als ein Format der politischen Bildung. Darüber hinaus werden ausgewählte Methoden vorgestellt, um die im Handbuch beschriebenen Themen in der Jugendarbeit aufzugreifen.

Das Handbuch wurde im Rahmen des von Erasmus+ geförderten PRIDE-Projektes vom IKAB-Bildungswerk e.V., der französischen Fondation INFA, dem tunesischen Club Culturel Ali Belhouane, ufuq.de, ALIFS und CAREP verfasst.

Vollständiger Titel

Pädagogisches Handbuch „Politische Bildung und Prävention von Radikalisierung in internationalen Jugendaustauschprojekten“

Autor*innen

Götz Nordbruch, Aurélien Durbec, Alioune Niang, Sana El Abbeir, Camille Naulet

Herausgeber*innen

IKAB-Bildungswerk e. V.

Jahr

2020

Seitenzahl

53

Preis

Download kostenlos

Partner und Förderer

 

Logo des DFJW

Diese Seite teilen:

Ihre Ansprechpartnerin
Odile Bourgeois

deutsch-französischer jugend.kultur.austausch

Telefonnummer:
+49 2191 - 934 82 56
E-Mail-Adresse:
bourgeois@bkj.de

Individuelle Beratung
Sprechblase auf einem Bildschirm

Termin vereinbaren

Internationaler Newsletter jugend.kultur.austausch

 

Gefördert vom

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.