1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Themen
  3. Inklusion
  4. Wissensbasis
  5. AllerArt – Inklusion und Kulturelle Bildung

Publikation

AllerArt – Inklusion und Kulturelle Bildung

Erfahrungen, Methoden und Anregungen

27.02.19

Titelbild der BKJ-Arbeitshilfe „AllerArt Inklusion“. Das Titelfoto zeigt zwei Jugendliche mit geschminkten Clowns-Gesichtern.

Diese Arbeitshilfe gibt Einblicke in die Konzepte und Ergebnisse von Projekten der Kulturellen Bildung, die sich zur Aufgabe gemacht haben, den Begriff „Inklusion“ in ihrer Praxis mit Leben zu füllen.

Vollständiger Titel

AllerArt – Inklusion und Kulturelle Bildung. Erfahrungen, Methoden und Anregungen.

Herausgeber*innen

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ)

Reihe

Arbeitshilfen

Ort

Remscheid

Jahr

2017

Seitenzahl

84

Preis

8 Euro

Hinweis

Die barrierefreie PDF-Fassung kann kostenfrei heruntergeladen werden.

Mehr Publikationen

CAT: : 314

Auftrag Kunst. Zur politischen Dimension der kulturellen Bildung

Publikation · Politik

Die Kunst hat nicht nur eine ästhetische, sondern eine damit vielschichtig verwobene politische Dimension, die mit Blick auf die Kulturelle Bildung hochrelevant erscheint. Damit wird nicht nur auf die aktuellen gesellschaftspolitischen

...

BKJ-Inhalt
CAT: : 314
Cover: „Kunstlabore: Für mehr Kunst in Schulen!“

Kunstlabore: Für mehr Kunst in Schulen!

Publikation

Qualitätsvolle, künstlerische Arbeit in Schulen – Wie kann sie gelingen? Welche Qualitätsaspekte sind wichtig? Und wie unterscheiden sich die Voraussetzungen in den verschiedenen künstlerischen Sparten?

Im Rahmen der Kunstlabore

...

Diese Seite teilen:

Ihre Ansprechpartner*innen

Kirsten Witt

Stellvertretende Geschäftsführerin / Leitung Grundsatz und Kommunikation

Fon: +49 (0) 21 91 - 794 - 380Mail: witt@bkj.de

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.