Innovationsfonds Kulturelle Bildung

Wissensbasis

CAT: : 257
Titelbild der Studie Kinder- und Jugendkulturarbeit inklusiv der BKJ

Kinder- und Jugendkulturarbeit inklusiv

Publikation · Diversität · Partizipation

Inklusion ist ein Schlüssel für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft und grundlegend für gelebte Demokratie. Inklusion sollte daher Ziel und Auftrag kultureller Bildungspraxis sein. Mit ihren Prinzipien, wie Stärkenorientierung oder

...

BKJ-Inhalt

Fotofilm: AllerArt – Inklusion und Kulturelle Bildung

Tagungsbericht · Diversität

Wie kann Inklusion in der Jugendarbeit gelingen? Das zeigen die kulturellen Projekte, die sich im Juni in Essen präsentierten. Ein Fotofilm gibt Einblicke in die Tagung. ...

BKJ-Inhalt

Inklusion als Aufgabe und Chance für Alle

Fachbeitrag

Barbara Brokamp beschreibt Inklusion als eine Haltung und einen Prozess, der Verantwortungsübernahme auf allen gesellschaftlichen Ebenen erfordert und betont, dass es um mehr geht als die Integration von Menschen mit Behinderung. ...

„Künstlerische Statements können Denkanstöße geben“

Interview

Im Projekt „Young Arts for Queer Rights and Visibility“ kämpfen queere Jugendliche mit künstlerischen Mitteln für ihre Rechte. Im Interview erzählt Projektleiterin Janna Hadler, wo im Alltag überall Diskriminierung lauert und welches ...

„Bestimmte Trends der Jugendkultur sind globale Phänomene“

Interview

Im Projekt „Together“ spielen Jugendliche aus fünf Bremer Stadteilen zusammen Theater, die im Alltag kaum Berührungspunkte haben. Wie trotz oder gerade wegen ihrer Unterschiedlichkeit eine spannende stadtweite Theaterproduktion entsteht, ...

„Ein ganz schön dickes Brett“

Interview · Ländlicher Raum

Aktions- und Begegnungsräume für alle jungen Menschen in der ländlichen Region um Stralsund eröffnen – das will die Jugendkunstschule Vorpommern-Rügen. Wie das gelingen kann, beschreiben Tanja Pfefferlein und Dörte Wolter vom Projekt ...

„Ich liebe Menschen, die mich nehmen wie ich bin“

Interview · Schule

Die UN-Behindertenrechtskonvention ist klar formuliert: Jede*r soll im eigenen Tempo und nach den eigenen Fähigkeiten lernen dürfen. „Was ist so schwer daran?“, fragt Joscha Röder aus Bonn. ...

„Die Blockade-Haltung der Arbeitsagenturen ist absurd“

Interview

Sie sind Pioniere einer inklusiven Zirkusarbeit. Hier sprechen Michael Pigl-Andrees und Anna-Katharina Andrees vom Berliner Zentrum für bewegte Kunst (ZBK) über ihr didaktisch-künstlerisches Konzept und ihr Bemühen Arbeitsplätze zu ...

CAT: : 257
Titelbild der BKJ-Arbeitshilfe „AllerArt Inklusion“. Das Titelfoto zeigt zwei Jugendliche mit geschminkten Clowns-Gesichtern.

AllerArt – Inklusion und Kulturelle Bildung

Publikation

Diese Arbeitshilfe gibt Einblicke in die Konzepte und Ergebnisse von Projekten der Kulturellen Bildung, die sich zur Aufgabe gemacht haben, den Begriff „Inklusion“ in ihrer Praxis mit Leben zu füllen.

...

BKJ-Inhalt

„Es ist egal, wer da nun miteinander lebt“

Interview

Was ist eigentlich Liebe? Kann man nur eine Person lieben oder ist das Gefühl umfassender? Welche kulturellen Vorstellungen, Wertebilder und Erwartungen sind mit der Liebe verbunden? Im Interview erzählt Annegret Hänsel, wie sie im ...

Diese Seite teilen:

Ihre Ansprechpartner*innen

Imke Nagel

Innovationsfonds Kulturelle Bildung

Fon: +49 (0) 01 76 - 50 10 26 16Mail: nagel@bkj.de

Kirsten Witt

Stellvertretende Geschäftsführerin / Leitung Grundsatz und Kommunikation

Fon: +49 (0) 21 91 - 794 - 380Mail: witt@bkj.de

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.