Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

Themenheft „Bündnis“

Im neuen Online-Themenheft der BKJ geht es um die Zusammenarbeit verschiedener Akteure als Bündnis in kulturellen Bildungsprojekten für Kinder und Jugendliche.
Foto: Berliner Süden

> mehr


Arbeitshilfe: „Perspektive Künste – Arbeitsfeld Kulturelle Bildung“

Eine neue Arbeitshilfe von BKJ und DKJS unterstützt Kunst- und Kulturschaffende bei der Konzeption, Durchführung und Reflexion von künstlerisch-kulturellen Angeboten für Kinder und Jugendliche in Ganztagsschulen oder in lokalen Bildungslandschaften.

> mehr

MIXED UP 2016: Gelungene Verantwortungsgemeinschaften

Die BKJ hat am 17. November 2016 in Wiesbaden zusammen mit dem Bundesjugendministerium, dem Hessischen Kultusministerium und dem Bundeselternrat herausragende Kooperationsprojekte von Schulen und Partnern der kulturellen Kinder- und Jugendbildung mit dem MIXED UP Preis ausgezeichnet.

mehr

Tagesordnung BKJ-Mitgliederversammlung

Kulturelle Bildung übernimmt Verantwortung

Die BKJ will das Potenzial und die Kompetenz ihres bundesweiten Netzwerks verstärkt nutzen, um die Anerkennung von Diversität und die Umsetzung von Inklusion voranzubringen. Das verabredeten ihre Mitglieder am 7. und 8. Oktober 2016 in Berlin.

mehr

Kulturelle Bildung im Bildungsbericht

BKJ-Grundsatzreferentin Kirsten Witt hat nachgesehen, inwieweit Kulturelle Bildung Thema der Bildungsberichterstattung ist. Ihr Fazit: Kulturelle Bildung spielt nach der Logik des Berichts in der formalen Bildung so gut wie keine Rolle. Ihre Bedeutung im außerschulischen Bereich wird hingegen hervorgehoben.
Foto: any.user / CC BY-NC-ND 2.0 (Zuschnitt)

> mehr

Mehr Chancen für geflüchtete Kinder und Jugendliche: Was ist auf kommunaler Ebene zu tun?

Vertreter/innen von kommunalen Spitzenverbänden und Kommunen, Akteure der Kulturellen Bildung sowie weitere Expert/innen haben bei einem Fachforum am 5. Dezember 2016 über kommunale Konzepte und Netzwerke zur Unterstützung der kulturellen Bildungsarbeit mit Geflüchteten diskutiert. BKJ-Referentin Kerstin Hübner fasst die Ergebnisse zusammen.

> mehr

„macht inklusion!?“: Wie geht inklusives freiwilliges Engagement?

Akteur*innen aus den kulturellen Frewiilligendiensten reflektierten bei einer Fachtagung am 8. und 9 September 2016 in Frankfurt am Main Barrieren, Normen, Diskriminierung und die Machtverhältnisse in den Freiwilligendiensten.

> mehr

Debatte: Wie geht das „neue Wir“?

Die BKJ-Referentinnen Kirsten Witt und Kerstin Hübner kritisieren in einem Artikel in der Zeitung des Deutschen Kulturrats „Politik & Kultur“, dass mit „Integration“ vor allem eine Anpassung der Zugewanderten an „unsere Kultur“ gemeint und eingefordert wird.
Foto: Marion Musch

mehr


nach oben | zurück

/// TERMINKALENDER


Fachgespräch & Festival „Kommunikation und Sprache: Inklusion voranbringen“
20.01.2017 - Köln
Wie lässt sich Inklusion voranbringen? Welche Rolle spielt K...

Internationales Symposium Kulturvermittlung
27.01.2017–28.01.2017 - St. Pölten (Österreich)
Das 3. Internationale Symposium Kulturvermittlung nimmt die ...

Fachtag „10 Jahre Bundesverband Tanz in Schulen“
28.01.2017 - Düsseldorf
Zum zehnjährigen Jubiläum stellt der Verband die unterschied...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz