Leichte SpracheGebärdensprache
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Themen
  3. Grundlagen
  4. Wissensbasis
  5. „Kinder wissen am besten, was es braucht, damit sie sich sicher fühlen“

Interview

„Kinder wissen am besten, was es braucht, damit sie sich sicher fühlen“

Im Gespräch mit Anna Müller, Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ)

24.05.24

Wie können Einrichtungen der Kulturellen Bildung Kinder und Jugendliche vor (sexualisierter) Gewalt schützen? Was hat Teilhabe durch Kulturelle Bildung damit zu tun, wie sie etwa mittels partizipativer Ansätze in den durch die BKJ geförderten Projekte in „Künste öffnen Welten“ ermöglicht werden?

Von Redaktionsbüro „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

Anna Müller von der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) erklärt im Interview die Zusammenhänge genau – und empfiehlt Tipps und Unterstützungsangebote.

Dabei beantwortet sie Fragen wie:

  • Was zeichnet ein gutes Schutzkonzept aus?
  • Worauf kommt es an, damit die Umsetzung eines Schutzkonzeptes in der Praxis gelingt?
  • Was raten Sie Akteuren der kulturellen Bildung, die vor der Entwicklung eines eigenen Schutzkonzepts stehen? Wie sollten sie diesen Prozess angehen?
  • Wie können Kinder und Jugendliche gestärkt werden, ein Gefühl für ihre Grenzen zu entwickeln und ihrem Bauchgefühl zu vertrauen?
  • Wie sollten Fachkräfte reagieren, wenn der Verdacht auf einen Verstoß gegen den Schutz von Kindern und Jugendlichen vorliegt?
  • Digitale Medien gewinnen in der Kulturellen Bildung immer mehr an Bedeutung. Was bedeutet das für den Schutz von Kindern und Jugendlichen? Worauf kommt es beim Schutz im digitalen Raum an?

Auszug aus dem Interview

[...]

Was raten Sie Akteuren der Kulturellen Bildung, die vor der Entwicklung eines eigenen Schutzkonzepts stehen? Wie sollten sie diesen Prozess angehen?

Wichtig ist, sich Unterstützung von außen zu holen, etwa durch Beratungsstellen oder ausgebildete Fachkräfte. Mit unserem Projekt „Start2Act“, gefördert durch die Europäische Union, bieten wir kostenfreie Fortbildungsmaßnahmen zur Sensibilisierung für sexualisierte Gewalt – sowohl für Fortgeschrittene als auch für Fachkräfte ohne Vorerfahrung. Wir helfen Einrichtungen auch bei der Suche nach Beratungsstellen und beim Aufbau eines Netzwerks. Das machen wir insbesondere in ländlichen Räumen, wo Angebote bisher nicht in der Breite vorhanden sind. Außerdem vergeben wir Fördergelder für Präventionsprojekte und Sensibilisierungsmaßnahmen an Träger und Vereine der kulturellen Bildung.

[...]

Beitrag lesen

Der Beitrag ist in Gänze veröffentlicht auf der Website zum Bundesprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministerium für Bildung und Forschung. Der Beitrag wird mit freundlicher Genehmigung des Redaktionsbüros „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ hier auszugsweise veröffentlicht.

Zitiervorschlag

BKJ: „Kinder wissen am besten, was es braucht, damit sie sich sicher fühlen“
https://www.bkj.de/grundlagen/wissensbasis/beitrag/kinder-wissen-am-besten-was-es-braucht-damit-sie-sich-sicher-fuehlen/
Remscheid und Berlin, .

    BKJ-Inhalt

    Typo: 796
    Typo: 796

    Diese Seite teilen:

    Kontakt

    Telefonnummer:
    +49 30 - 48 48 60 0
    E-Mail-Adresse:
    info@bkj.de

     

    Gefördert vom

    Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

    Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.