Leichte SpracheGebärdensprache
Start2Act

Fortbildungen

(Sexualisierte) Gewalt gegen Kinder und Jugendliche erkennen, Betroffene unterstützen und Täter*innen keine Gelegenheiten bieten: 15 Online-Fortbildung zeigen die Relevanz des Themas sowie zahlreiche Handlungsmöglichkeiten für Fachkräfte auf.

Online-Fortbildungen

27. September 2024: Grundlagen der Prävention von (sexualisierter) Gewalt – Sicheres Umfeld für Kinder und Jugendliche schaffen

Online-Workshop, 10.00 bis 16.00 Uhr
mit Kimberly Alder, inmedio – institut für mediation. beratung. entwicklung

weitere Infos und Anmeldung

01. Oktober 2024: (Sexualisierte) Gewalt unter Kindern und Jugendlichen

Online-Workshop, 10.00 bis 16.00 Uhr
mit Mareike Frese, faX – Fachberatungsstelle bei sexualisierter Gewalt

weitere Infos und Anmeldung

5. November 2024: Einführung Institutionelle Schutzkonzepte

Online-Workshop, 10.00 bis 15.00 Uhr
mit Wildwasser und den „berliner jungs"

weitere Infos und Anmeldung

Multiplikator*innen-Schulung

2. bis 6. Dezember 2024: Strategien zur Prävention von (sexualisierter) Gewalt verankern – Fortbildung zur Fachkraft für Kinderschutz in der Kulturellen Bildung // ausgebucht

Orte der Kulturellen Bildung spielen eine große Rolle beim Schutz von Kindern und Jugendlichen vor (sexualisierter) Gewalt: Sie können Raum für Empowerment bieten und Vorbild für gelebte Schutzkonzepte sein. Gleichzeitig können sie Orte sein, an denen Vertrauen gefunden und Hilfe bereitgestellt wird. Um das zu erreichen, müssen Verbände und Träger sich zuerst mit den eigenen Strukturen und Risikopotenzialen auseinandersetzen.

Die Fortbildung richtet sich an Fachkräfte der Kulturellen Bildung, die als Expert*innen für Kinderschutz das Thema stärker im eigenen Verband oder im Feld verankern wollen. Die Teilnahme ist mit und ohne Vorwissen im Themenfeld (sexualisierte) Gewalt möglich.

Aufgrund der hohen Nachfrage ist die Anmeldung bereits geschlossen.

Weitere Infos

vergangene Fortbildungen

3. Mai 2024: Grundlagen der Prävention von (sexualisierter) Gewalt ‒ Sicheres Umfeld für Kinder und Jugendliche schaffen

Online-Workshop, 10.00 bis 16.00 Uhr
mit Kimberly Alder, inmedio – institut für mediation. beratung. entwicklung

13. Juni 2024: Männlichkeiten und sexualisierte Gewalt an Jungen*

Online-Workshop, 10.00 bis 16.00 Uhr
mit den „berliner jungs"

Als Expert*in eintragen

Die BKJ erreichen zahlreiche Anfragen von Trägern und Vereinen nach geeigneten Referent*innen für Fortbildungen im Themenfeld der (sexualisierten) Gewalt. Wenn Sie Expertise in diesem Bereich haben und Fortbildungen anbieten möchten, tragen Sie sich gerne in unseren Expert*innen-Pool ein.

Jetzt als Expert*in eintragen

Projekt

 

Ein Programm der

Logo der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) e. V.

 

Das Logo der EU und darunter der Schriftzug "Finanziert von der Europäischen Union"
Ihre Ansprechpartner*innen
Anna Müller

Finanzen, Infrastruktur und Personal

Telefonnummer:
+49 30 - 48 48 60 69
E-Mail-Adresse:
mueller@bkj.de

Annina Hessel

Finanzen, Infrastruktur und Personal

Telefonnummer:
+49 30 - 48 48 60 64
E-Mail-Adresse:
hessel@bkj.de

 

Gefördert vom

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.