Leichte SpracheGebärdensprache
  1. BKJ – Verband für Kulturelle Bildung
  2. Themen
  3. Grundlagen
  4. Prävention und Kindeswohl
  5. Wissensbasis
  6. Literatur-Monitoring: Sexualisierte Gewalt in pädagogischen Kontexten

Publikation

Literatur-Monitoring: Sexualisierte Gewalt in pädagogischen Kontexten

23.06.21

Im Rahmen des Forschungsnetzwerks „Sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in pädagogischen Kontexten“ ist eine Online-Bibliographie zu diesem Themenfeld entstanden, die deutsch- und englischsprachige Fachliteratur aus den Jahren 2015 bis 2021 abbildet. Diese unterstützt Fachkräfte bei der Literaturrecherche, indem sie einen konzentrierten Zugang zu relevanten Publikationen bietet. Die Online-Bibliografie ermöglicht eine themenspezifische Recherche über Kategorien und Schlagwörter, bietet direkte Einsicht in einige Abstracts und gibt Hinweise auf Open-Access-Veröffentlichungen.

Das deutschsprachiges Literatur-Monitoring zur Forschungslandschaft sexualisierter Gewalt wurde in einem der Teilprojekte des Verbundprojekts „ParPEM – Partizipation, Praxisbezug, Ethik und Monitoring in der Förderlinie Sexualisierte Gewalt in pädagogischen Kontexten“ im Rahnen der zweiten BMBF-Förderlinie „Sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in pädagogischen Kontexten“ durchgeführt. Es knüpft an das englischsprachige Monitoring aus dem vorherigen Verbundprojekt „ProPEM“ an.

Vollständiger Titel

Sexualisierte Gewalt in pädagogischen Kontexten. Literatur-Monitoring

Autor*innen

Prof.in Dr. Anja Henningsen, Tom Fixemer

Herausgeber*innen

Forschungsnetzwerk „Sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in pädagogischen Kontexten“

Ort

Kiel

Preis

kostenfrei

  • Prävention/Kinderschutz

Diese Seite teilen:

Kontakt

Telefonnummer:
+49 (0) 30 - 48 48 60 - 0
E-Mail-Adresse:
info@bkj.de

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.