Leichte SpracheGebärdensprache
MIXED UP Wettbewerb

Ziele

des MIXED UP Wettbewerbs

MIXED UP will

  • die Zusammenarbeit zwischen Schule, Kitas und Ganztagsträgern und Akteuren der Kulturellen Bildung auszeichnen,
  • und vor allem in anbieterärmeren Regionen Bildungskooperationen von Idee bis zum Start begleiten.

Daher wird der MIXED UP Wettbewerb…

  • die Bedeutung Kultureller Bildung und gestalterischer Freiräume für Kinder und Jugendliche hervorheben,
  • ein kinder- und jugendgerechtes/-gemäßes Aufwachsen fördern, das Kindern und Jugendlichen Beteiligung und Positionierung ermöglicht,
  • die Innovationskraft Kultureller Bildung und ihrer Träger im jugendpolitischen und gesellschaftlichen Kontext verdeutlichen,
  • Teilhabemöglichkeiten an und durch Musik, Spiel, Theater, Tanz, Rhythmik, bildnerischem Gestalten, Literatur, Medien und Zirkus erweitern.

Der MIXED UP Wettbewerb ist

 

 

Diese Seite teilen:

Kontakt
MIXED UP Wettbewerb

Telefonnummer:
+49 30 - 48 48 60 30
E-Mail-Adresse:
mixed-up@bkj.de

 

Gefördert vom

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.