Künste öffnen Welten

Künste öffnen Welten

Förderprogramm für kulturelle Bildungsprojekte

Das Förderprogramm „Künste öffnen Welten“ der BKJ im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ ermöglicht deutschlandweit kulturelle Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche vom Vorschulalter bis 18 Jahre, die bisher keine oder nur sehr wenige Zugänge zu Kunst und Kultur hatten. Mit knapp 1.000 geförderten Projekten und rund 25.000 beteiligten Kindern und Jugendlichen seit 2013 trägt es zu mehr Bildungs- und Teilhabegerechtigkeit bei.

Website des Förderprogramms „Künste öffnen Welten“

Ausschreibungsfristen, Förderbedingungen, eine Projektdatenbank, Praxisreportagen über geförderte Projekte und Hinweise auf Veröffentlichungen stehen hier auf der Website „Künste öffnen Welten“.

Wissensbasis

Hier finden Sie Materialien, Hintergrundinfos und Praxiseinblicke

181
Kinder, Jugendliche und Erwachsene stehen auf einer Wiese vor einer Unterkunft für Flüchtlinge im Kreis und halten sich an der Hand.
Aus der Praxis

Kinderrecht auf Spiel und Freizeit, Gestaltung und Partizipation

Spiel

Einfach nur Spielen! Das wollen die Kinder und Jugendlichen, die in Unterkünften für Geflüchtete in Hamburg-Wilhelmsburg wohnen. Hier setzt das Projekt an. ...

178

„Alle Partner müssen profitieren!“

Interview · Kultur macht stark · Schule

Durch die Zusammenarbeit von Schulen und außerschulischen Partnern entstehen viele Möglichkeiten. Im Ganztag, in Projektseminaren, aber auch im Regelunterricht können Schulen über die Kooperation mit kulturellen Vereinen, Jugendclubs, Gedenkstätten ...

BKJ-Inhalt
88
CAT: : 311

Kooperationen für Kulturelle Bildung

Publikation · Schule · Kulturelle Bildung/Grundlagen

Die Arbeitshilfe stellt zentrale Grundlagen und die ersten Schritte für Kooperationen vor. Sie setzt dort an, wo freie und öffentliche Träger, selbstständige, ehren- oder hauptamtliche Fachkräfte den Wunsch haben, einen reflektierten und

...

BKJ-Inhalt
91
CAT: : 311

Kulturelle Bildung ist Koproduktion

Publikation · Schule · Kulturelle Bildung/Grundlagen

Die Mitgliederversammlung der BKJ hat im März 2015 eine Stellungnahme verabschiedet unter dem Titel „Kulturelle Bildung ist Koproduktion. Außerschulische und schulische Kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche wirksam entfalten – eigenständig

...

BKJ-Inhalt
101
CAT: : 311
Das Titelbild des Buches ist eine türkis-Farbfläsche. Auf der Farbfläche befinden sich in grüner und weißer Schrift die Angaben zum Titel, zu den Herausgeber*innen und zur Nummer dieser Publikationsreihe. Außerdem gibt es auf der türkis Fläche eine rechteckige Fläche, die von einem hellgrünen Farbstreifen umrundet ist. In dieser Fläche ist das Foto einer handgeschrieben Mindmap zu sehen. Wörter - wie Lebenslage, Bildungspartnerschaft, Chancengerechtigkeit, auf Augenhöhe, Module -, Pfeile, kleine Skizzen und Umrandungen sind zu sehen.

Teilhabe. Versprechen?!

Publikation · Schule · Partizipation

Subjekte stärken, kulturelle und soziale Teilhabe ermöglichen – das sind zentrale Zielstellungen und Potenziale der Träger Kultureller Bildung. Sie entwickeln ihre Strategien und Konzepte für mehr Bildungsgerechtigkeit kontinuierlich weiter. In den

...

BKJ-Inhalt

Nachrichten

  • 17.10.19
  • Förderung

Stiftung Lesen fördert neue Leseclubs und media.labs

Um die Lesemotivation sowie die Lese- und Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen zu steigern richtet die Stiftung Lesen auch in den Jahren 2019 und 2020

 ...

  • 08.10.19
  • Politik

Bildungs- und Teilhabepaket erreicht Kinder und Jugendliche nicht

85 Prozent der Leistungsberechtigten machen keinen Gebrauch vom Bildungs- und Teilhabepaket, mit dem u. a. auch der Besuch von kulturellen Bildungsangeboten,

 ...

Projektpartner

 

 

 

 

 

Gefördert durch

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.   Ok