Leichte SpracheGebärdensprache
Bildungslandschaften

Bildungslandschaften und Kultur

Bildungschancen und -zugänge mit Kultureller Bildung und durch Kooperationen verbessern

Bildungslandschaften, Bildungskommunen und Bildungsnetzwerke sind erfolgversprechende Modelle, um kinder- und jugendgerechtes Aufwachsen ebenso wie lebensbegleitendes Lernen zu unterstützen. Indem Kulturelle Bildung in Bildungslandschaften verankert wird, kooperativ und vernetzt, ist es möglich, diese attraktiven Bildungsangebote allen zugänglich zu machen. Das fördert Bildungsgerechtigkeit und stärkt vor Ort soziale, kulturelle und politische Teilhabe. Die BKJ unterstützt Bildungslandschaften und Bildungskommunen mit Konzepten, Fachpublikationen, Vernetzungsangeboten sowie fachlicher Beratung von Kooperationen.

Die BKJ ist Partner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und kooperiert mit der Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement für das Programm „Bildungskommunen“. Mit dem Programm Bildungskommunen möchte das BMBF Landkreise und kreisfreie Städte bei der Weiterentwicklung ihrer Bildungslandschaft unterstützen und drängende Herausforderungen im Bildungsbereich angehen: von der Digitalisierung über den Aufbau neuer Kooperationen und Angebote hin zum Ausbau zukunftsträchtiger Bildungsthemen.

Die BKJ unterstützt gemeinsam mit Mitgliedern Transferagenturen für kommunales Bildungsmanagement und Kommunen darin, sich Kulturelle Bildung in ihren Konzepten für Bildungslandschaften zu erschließen bzw. einen Schwerpunkt darauf zu setzen.

Wissensbasis

Hier finden Sie Materialien, Hintergrundinfos und Praxiseinblicke

Diese Seite teilen:

Ihre Ansprechpartnerin
Antje Materna

Kooperation, Bildung, Innovation

Telefonnummer:
+49 30 - 48 48 60 37
E-Mail-Adresse:
materna@bkj.de

 

Gefördert vom

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.