Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
PRAXIS UND PROJEKTE >>
Welche Angebote, Ausstellungen, Initiativen und so weiter gibt es schon? Lassen Sie sich inspirieren!
RUHRORTER

RUHRORTER ist ein kollaboratives​ Theater- und Kunstprojekt des Theaters an der Ruhr mit Geflüchteten aus dem Ruhrgebiet.

Beschreibung

RUHRORTER ist ein kontinuierlich angelegtes Theater- und Kunstprojekt. Initiiert und geleitet wird das Projekt vom RUHRORTER-Kollektiv rund um Adem Köstereli, Wanja van Suntum und Jonas Tinius. Das Projekt setzt bei der institutionellen und sozialen Ausgrenzung von Geflüchteten an. Das Hauptanliegen des Projekts ist es, diese Isolation ins Bewusstsein der Stadtgesellschaft zu rücken und zumindest temporär aufzubrechen. Mit und für die Geflüchteten wird ein Raum geöffnet, in denen diese alternative (Selbst-)Darstellungsformen erproben können.

Seit Oktober 2012 versucht das RUHRORTER-Kollektiv durch Theater, interaktive Kunstinstallationen, öffentliche Interventionen und begleitende anthropologische Forschung die Integration von temporär in der Stadt lebenden Geflüchteten in die Stadtgesellschaft zu fördern und deren negative Wahrnehmung in Teilen der Bevölkerung und Medien positiv zu beeinflussen. Dabei wird auf historische und aktuelle Formen von Isolation und Ausgrenzung in der Stadt verwiesen, indem geschichtsträchtige und verlassene Orte im Stadtbild als Spielstätte genutzt und umgedeutet werden.

RUHRORTER arbeitet an einer spezifisch eigenen Praxis, die verschiedene Möglichkeiten der Reflexion sozialer sowie ästhetischer Problembereiche eröffnen. Teilnehmende sowie Publikum werden mittels einer umfassenden künstlerischer Arbeit zu einer komplexen Sicht auf sich selbst, das Theater und ihre Umgebung eingeladen. Eine Sicht, in der die Möglichkeit angelegt ist, sich selbst und die (städtische) Gesellschaft als veränderbar zu begreifen.

Förderer

Seit 2014 wird RUHRORTER vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Förderprogramms
„Künste im interkulturellen Dialog“ gefördert.

Kontakt

Adem Köstereli
Theater an der Ruhr
Akazienallee 61
45478 Mülheim an der Ruhr
Fon 02 08.59 90 10
Kontaktformular

Weitere Informationen

RUHRORTER-Website

RUHRORTER bei Facebook

Foto: RUHRORTER

Foto: RUHRORTER

2173 mal gelesen

nach oben | zurück
Demokratie in Not – Aufruf zum Innehalten

/// TERMINKALENDER


Kinderrechte-Bus auf Deutschland-Tour
22.06.2019–13.10.2019 - Bundesweit
Die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen feiert in...

Tagung „Anzetteln – neue Formate in der Kulturellen Bildung Vol. 2“
28.06.2019–29.06.2019 - Wolfenbüttel
Die Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel lädt ...

Kulturwerk³-Fachtagung „Wieviel Kultur ist in Schule drin?“
02.07.2019 - Hannover
Es werden unter anderem folgende Fragen diskutiert: Was heiß...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz