Leichte SpracheGebärdensprache

Publikation

Ganztagsbetreuung. Ganz schnell? Ganz gut?!

Kampagne, Online-Portal und Broschüre der Arbeiterwohlfahrt

27.07.21

Titelbild: AWO

Die Kampagne der AWO „Ganztagsbetreuung. Ganz schnell? Ganz gut?!“ beschäftigt sich mit der Frage wie Ganztag zukünftig gelingt. Zahlreiche Fachbeiträge, Video-Statements oder auch Qualitätskriterien zeichnen nach, wie sich „Ganztag“ entwickelt hat, was qualitätsvolle Ausgestaltung eigentlich heißt, was die Kinderrechtskonvention, Kooperationen, was Raumkonzepte oder Gerechtigkeit mit der Ganztagsdebatte zu tun haben. Auch die Sicht der Kinder, Eltern und Fachkräfte kommt in Beiträgen zum Tragen.

Alle Beiträge der Kampagne aus 2020 und des Online-Portals sind in einer Broschüre nunmehr veröffentlicht worden.

Mit Beiträgen von u. a.

  • Prof. Dr. Thomas Rauschenbach „Rechtsanspruch auf Ganztag für Grundschulkinder: Wie kann er qualitätsvoll ausgestaltet werden?“
  • Oggi Enderlein von der Initiative Große Kinder „Guter Ganztag aus Sicht der Kinder“
  • Prof. Dr. Ulrich Deinet „Schule als Aneignungsraum aus Sicht der Kinder“
  • Stephan Wassmuth „Guter Ganztag aus Sicht der Eltern“
  • Dr. Judith Adamczyk „Aus den Erfahrungen der Corona-Zeit lernen: es braucht gute Ganztagsangebote zum Abbau von Bildungsungleichheit“

Hintergrund: Der Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter soll bis 2025 umgesetzt werden. Die Weichenstellung der Politik bezieht die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen und die Qualität der Betreuung in der Vorbereitung der Umsetzung des Rechtsanspruchs noch viel zu wenig ein.

Mit dem Online-Portal und einer Kampagne hat die AWO breite Kreise für das Thema „Qualität im Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung“ sensibilisiert. Die AWO fordert, die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen ins Zentrum der Diskussion zu stellen sowie qualifizierte Fachkräfte einzusetzen.

Vollständiger Titel

Ganztagsbetreuung. Ganz schnell? Ganz gut?! Online-Portal der Arbeiterwohlfahrt

Herausgeber*innen

AWO Bundesverband e. V.

Jahr

2020

Seitenzahl

140

  • Schule

Diese Seite teilen:

Ihr Ansprechpartner
Jens Maedler

Leitung Freiwilliges Engagement und Ehrenamt

Telefonnummer:
+49 (0) 30 - 48 48 60 - 28
E-Mail-Adresse:
maedler@bkj.de

#ichwählekubi

Bundestagswahl 2021

 

Gefördert durch

Zur Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.