Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
NACHRICHTEN ZUR KULTURELLEN BILDUNG >>
29.05.2019 /// Fachtreffen „Vielstimmigkeit?! Verhandlungen des Politischen im Theater“

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und die Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel laden zu einem Fachtreffen ein, bei dem es darum gehen soll, wie Theatermacher*innen Menschen jenseits der Publikums, das ihnen ohnehin weltanschaulich nahesteht, erreichen können.

Viele Theaterschaffende verstehen sich seit Jahren dezidiert als politische Künstler*innen: Sie greifen aktuelle politische Themen in ihrer Kunst auf, um damit in den gesellschaftlichen Diskurs zurück zu wirken, ihre Stadtgesellschaft zu erreichen, Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen.

Angesichts der aktuellen politischen Lage in Deutschland konstatieren nun viele, dass sie sich in einer „Blase“ bewegen: Sie erreichen mit ihrem Programm nur das Publikum, das ihnen ohnehin weltanschaulich nahesteht.

Wie lassen sich im Theater Räume eröffnen, in denen unterschiedliche und widersprüchliche Stimmen, Körper, Perspektiven, Narrative aufeinandertreffen und in Verhandlung treten? Wie sollen Theaterschaffende mit Menschen im Zuschauerraum umgehen, die sich als Störer*innen und Zwischenrufer*innen inszenieren, die nicht an Dialog, sondern an Agitation und Propaganda interessiert sind? Was können kulturelle und politische Bildungsarbeit voneinander lernen, wie können sie zusammenwirken?

Das Fachtreffen bietet Gelegenheit,

  • sich zu informieren und einen Überblick zu verschaffen,

  • sich in Workshops mit Künstler_innen und Kolleg_innen aus der politischen Bildungsarbeit vertiefend mit dem Thema auseinander zu setzen,

  • es aus künstlerischer und politischer Perspektive mit Expert_innen zu diskutieren,

  • die eigene Haltung zu reflektieren und zu begründen,

  • Erfahrungen und Know-How weiterzugeben,

  • die Zusammenarbeit von Kolleg_innen aus der politischen und kulturellen Bildungsarbeit zu befördern,

  • gemeinsame Ideen zu entwickeln, Initiativen oder Projekte zu entwerfen.

„Vielstimmigkeit?!“ richtet sich an Theatermacher*innen, kulturelle und politische Bilder*innen sowie Multiplikator*innen aus beiden Bereichen.

Weitere Informationen

Termin: 23.–25.06.2019

Ort: Schünemanns Mühle, Gästehaus der Bundesakademie Rosenwall 17, 38300 Wolfenbüttel

Kosten: Teilnahme 49,50 Euro (einschließlich Mittag- und Abendessen sowie Pausenverpflegung, ohne Übernachtung)

Anmeldeschluss: 07.06.2019

ba Wolfenbüttel: Programm und Anmeldung


98 mal gelesen

nach oben | zurück
Demokratie in Not – Aufruf zum Innehalten

/// TERMINKALENDER


Kulturpolitischer Bundeskongress: „KULTUR.MACHT.HEIMATen“
27.06.2019–28.06.2019 - Berlin
Das Thema »Heimat« ist derzeit in aller Munde. Der 10. Kultu...

Tagung „Anzetteln – neue Formate in der Kulturellen Bildung Vol. 2“
28.06.2019–29.06.2019 - Wolfenbüttel
Die Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel lädt ...

Kulturwerk³-Fachtagung „Wieviel Kultur ist in Schule drin?“
02.07.2019 - Hannover
Es werden unter anderem folgende Fragen diskutiert: Was heiß...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz