Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
NACHRICHTEN ZUR KULTURELLEN BILDUNG >>
24.05.2019 /// „füreinander“: neues Projekt der BKJ für kulturelle Teilhabe und freiwilliges Engagement

Freiwillige Engagierte in Kultur wollen die Welt im Kleinen mitgestalten, etwas miteinander tun und füreinander da sein. Gleichzeitig gibt es Menschen, die von kultureller Teilhabe ausgeschlossen sind. Hier setzt das neue Projekt „füreinander“ der BKJ an. Eine kulturaktive Person und eine Person oder Jugendgruppe, die bisher wenig Zugänge zu Kunst und Kultur hatte, gehen gemeinsam eine Patenschaft ein.

Gemeinsam besuchen sie kulturelle Veranstaltungen und Orte, blicken hinter Kulissen, probieren Instrumente und andere Kulturtechniken aus, erfahren etwas über Theater- und Kulturvereine und erschließen Zugänge, um an kulturellen Angeboten teilzuhaben. Außerdem können sie herausfinden, ob und wie sie sich in Kultur engagieren wollen.

Adressat*innen sind einerseits Menschen, die bisher keine oder nur sehr wenige Zugänge zu Kunst und Kultur hatten, z. B. weil ihr persönliches Umfeld das nicht bietet, sie strukturell diskriminiert sind oder durch verschiedene Hürden behindert werden. Andererseits sind bei „füreinander“ ehrenamtlich Engagierte in Kulturvereinen oder ehemalige Freiwillige aus den Freiwilligendiensten in den Patenschaften aktiv.

Ziel des Projekts ist es, die kulturelle Teilhabe aller zu fördern und das freiwillige Engagement in Kultur zu unterstützen.

„füreinander“ (2019–2021) ist ein Projekt der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) in Kooperation mit dem Bund Deutscher Amateurtheater, der Deutschen Bläserjugend, der LKJ Sachsen-Anhalt, der LKJ Schleswig-Holstein und Spielmobile e. V.

Weitere Kooperationspartner sind herzlich willkommen und zum Kick-Off-Treffen am 18. und 19. Juni 2019 in Hannover eingeladen.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Programms „Menschen stärken Menschen – Chancenpatenschaften“ gefördert.

Weitere Informationen

Die ersten Patenschaften werden im Sommer 2019 entstehen.

Kick-Off-Treffen, 18./19. Juni 2019, Hannover
Kontakt: Jens Maedler (BKJ)

Informationen zum Programm „Menschen stärken Menschen – Chancenpatenschaften“ des BMFSFJ


124 mal gelesen

nach oben | zurück
Demokratie in Not – Aufruf zum Innehalten

/// TERMINKALENDER


Praxisseminare „Preisverdächtig!“
03.06.2019–25.06.2019 - Bundesweit
Im Rahmen eintägiger Kompaktseminare können Erzieher*innen,...

Qualifizierungsreihe „Gameplay@stage“
14.06.2019–16.06.2019 - Wolfenbüttel
Die fünf Workshops der Reihe „Gameplay@stage“ der Bundesakad...

Jugendgeschichtsmesse trifft Kontaktbörse Kulturelle Bildung
17.06.2019 10:30 - 16:30 Potsdam
Die Jugendgeschichtmesse findet in diesem Jahr in Kooperatio...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz