Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
NACHRICHTEN ZUR KULTURELLEN BILDUNG >>
25.04.2019 /// Kulturrat: Kulturelle Dimension der Nachhaltigkeit ist Kernthema

Der neu gewählte Vorstand des Deutschen Kulturrates unter der Präsidentschaft von Susanne Keuchel, die auch BKJ-Vorsitzende ist, hat seine Arbeitsschwerpunkte für die bis März 2022 dauernde Amtszeit bekannt gegeben. Diese sind Nachhaltigkeit, gesellschaftlicher Zusammenhalt und Digitalisierung.

Der Vorstand, dem neben Keuchel auch Boris Kochan vom Deutschen Designtag und Ulrike Liedtke vom Deutschen Musikrat angehören, sieht es als besondere Aufgabe, die Rolle von Kunst, Kultur und Kultureller Bildung in den Transformationsprozessen der Gesellschaft stärker hervorzuheben und sich in gesellschaftliche Debatten einzumischen. 

Kernthema für den neuen Vorstand ist die kulturelle Dimension der Nachhaltigkeit. Er ist überzeugt, dass der Kultur- und Medienbereich mit Blick auf Nachhaltigkeit selbst gefordert ist, nachhaltiger zu planen, zu entwickeln und zu produzieren. Kulturelle Perspektivwechsel bieten zugleich einen geeigneten Diskursrahmen zur Entwicklung von innovativen nachhaltigen Strategien in allen gesellschaftlichen Bereichen. Für eine gesellschaftliche Akzeptanz notwendiger Veränderungsprozesse zu mehr Nachhaltigkeit sind kulturelle Dimensionen und Narrative nötig. 

Susanne Keuchel erklärte:

„Jugendliche Bewegungen wie ‚Fridays for Future‘ zeigen eindrucksvoll, wie wichtig das Thema Nachhaltigkeit als zentrale Gesellschaftsfrage ist. Nachhaltigkeit sichert nicht nur unser langfristiges Überleben. Wir als Gesellschaft, aber auch die Kultur und Kulturelle Bildung, profitieren vom nachhaltigen Denken und ihren Strukturen und tragen so zur Lebensqualität aller bei.“


Als weitere Themen betont der Vorstand den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Digitalisierung in ihrer gesamten Breite. Für den gesellschaftlichen Zusammenhalt unterstreicht er die Kraft der Kultur, zu differenzieren und zusammenzuführen. Kunst, Kultur und Kulturelle Bildung bilden den notwendigen Kitt für Zusammenhalt. 

Die Digitalisierung verändert nicht nur die Gesellschaft insgesamt, sondern auch den Kultur- und Medienbereich fundamental. Digitalisierung und künstliche Intelligenz durchdringen inzwischen alle künstlerischen Bereiche und verändern künstlerische Produktion, Distribution und Vermittlung. Um diese Entwicklung künftig noch intensiver in den Blick zu nehmen, hat der Deutsche Kulturrat eigens einen Fachausschuss Digitalisierung und künstliche Intelligenz eingerichtet. 

Weitere Informationen

BKJ-Vorsitzende Susanne Keuchel ist Präsidentin des Deutschen Kulturrats (20.03.2019)


128 mal gelesen

nach oben | zurück
Demokratie in Not – Aufruf zum Innehalten

/// TERMINKALENDER


Zehntausende demonstrieren gegen Nationalismus und für Kunst- und Meinungsfreiheit
19.05.2019 12:00 - 00:00 Bundesweit
Eine Woche vor der Europawahl sind gestern zehntausende Mens...
BKJ Logo

Info- und Vernetzungstag zum internationalen Jugendaustausch in München
27.05.2019 - München
Neben grundsätzlichen Informationen zum Jugend- und Fachkräf...

Weltspieltag: „Zeit zu(m) Spielen!“
28.05.2019 - Bundesweit
Unter dem Motto „Zeit zu(m) Spielen!“ will das Bündnis Recht...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz