Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
NACHRICHTEN ZUR KULTURELLEN BILDUNG >>
19.06.2018 /// Internationale Fortbildungen zur diversitätsbewussten Arbeit in Kooperationen zwischen Schule und Kultur

Im ersten Halbjahr 2019 werden im Projekt „Europe in Perspective: Internationale Kooperationen in der Kulturellen Bildung“ drei weitere Fortbildungen für Teams aus Schulpartner*in und außerschulischer Fachkraft der Kulturellen Bildung in Deutschland, Ungarn und Griechenland stattfinden. Bewerbungen sind bis zum 3. September 2018 möglich.

Im Projekt „Europe in Perspective: Internationale Kooperationen in der Kulturellen Bildung“ setzt sich die BKJ gemeinsam mit der englischen Stiftung Creativity, Culture and Education (CCE) und zahlreichen europäischen Partnerorganisationen für mehr grenzüberschreitende Zusammenarbeit und die Anerkennung von Diversität ein.

Die sechstägigen Fortbildungen werden Teams aus Lehrer*innen und außerschulischen Kulturpartner*innen aus unterschiedlichen europäischen Ländern zusammenbringen und Themen rund um Diversität in einem europäischen und transnationalen Kontext beleuchten. Durch Erkunden und Reflektieren der eigenen Haltung zu Diversität, Europa und grenzüberschreitendem Austausch vermittelt die Fortbildung Erkenntnisse, die die teilnehmenden Teams in ihrer Arbeit vor Ort nutzen können.

Das Fortbildungsprogramm haben Fort- und Weiterbildungsinstitutionen aus ganz Europa gemeinsam entwickelt. In einer Pilotphase wurde das Fortbildungskonzept 2018 in Hauptverantwortung von BKJ und CCE getestet. Die Fortbildungen im Jahr 2019 werden nun von den europäischen Partnerorganisationen aus dem Aus- und Weiterbildungsbereich organisiert. Dass die Partner mit großer Motivation bereit sind, die Fortbildung früher als gedacht in Eigenregie durchzuführen, werten BKJ und CCE als großen Erfolg zur Halbzeit des Projekts „Europe in Perspective“.

Die einzelnen Fortbildungsveranstaltungen finden in unterschiedlichen europäischen Städten statt. Aus folgenden Angeboten kann gewählt werden:

  • 07.–12.01.2019: Wolfenbüttel (Deutschland)
  • 18.–23.02.2019: Budapest (Ungarn)
  • 30.04.–05.05.2019 Thessaloniki (Griechenland)

Der Teilnahmebeitrag von 100 Euro pro Person umfasst Unterkunft und Verpflegung während der Fortbildung. Reisekosten können bis maximal 300 Euro nach der Fortbildung erstattet werden (auf Vorlage der Originalbelege). Sollten die Reisekosten diese Summe übersteigen oder die Kosten ein Hindernis für eine Teilnahme sein, wird ein Weg gesucht, eine Teilnahme möglich zu machen.

Die Fortbildung findet ausschließlich auf Englisch statt.

Die Teilnehmer*innen-Zahl ist begrenzt. Sollten mehr Bewerbungen eingehen als Teilnehmer*innen möglich sind, werden die Organisator*innen eine Auswahl treffen.

„Über „Europe in Perspective“

„Europe in Perspective“ ist ein Projekt der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) und der internationalen Stiftung Creativity, Culture and Education (CCE) und wird in Zusammenarbeit mit mehreren europäischen Partnerorganisationen durchgeführt. Es wird gefördert durch die Stiftung Mercator und im Rahmen des Programms Erasmus+ Jugend in Aktion von der Europäischen Union unterstützt.

Ansprechpartnerin

Laura Mattick
0 21 91.79 43 87
mattick(at)bkj.de

Weitere Informationen

Anmeldung

Details zu Fortbildung (Englisch): [ PDF-Dokument | 3 Seiten | 255 KB ]

Europe in Perspective


1331 mal gelesen

nach oben | zurück
Demokratie in Not – Aufruf zum Innehalten

/// TERMINKALENDER


Kulturkongress Schleswig-Holstein: „Kultur & Grenzen“
14.12.2018 - Rendsburg
Der Landeskulturverband möchte den Begriff Grenze in den Fok...

Forum „Für eine diversitätsorientierte Praxis der kulturellen Kinder- und Jugendbildung“
14.12.2018 10:00 - 13:00 Berlin
Im Rahmen des Projekts Jugend.Sprungbrett.Kultur der Landesv...

Konferenz „Einsatz Ehrenamt – zivilgesellschaftliches Engagement zwischen Anspruch und Wirklichkeit“
18.12.2018 09:30 - 16:30 Erfurt
Im Rahmen von PROQUA „Kultur macht stark“ lädt die Akademie ...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz