Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
NACHRICHTEN ZUR KULTURELLEN BILDUNG >>
11.06.2018 /// Zivilgesellschaftliches Engagement braucht eine einfache Zuwendungspraxis


Wenn kleine Initiativen zuwendungsrechtlich behandelt werden wie Großbauprojekte, kann ihnen das die Luft abschnüren. Deshalb fordert die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) Erleichterungen im Zuwendungsverfahren. Rechtliche Spielräume dafür sind vorhanden, werden jedoch von vielen öffentlichen Geldgebern nicht ausreichend genutzt.

Presseinformation, 11.06.2018


226 mal gelesen

nach oben | zurück
Demokratie in Not – Aufruf zum Innehalten

/// TERMINKALENDER


Fortbildungen „Kulturelle Bildung in heterogenen Gruppen“
17.01.2019–24.01.2019 - Nordrhein-Westfalen
Im Januar 2019 befassen sich zwei Fortbildungen der Arbeitss...

Fachtag „Tanz und digitale Medien“
19.01.2019 - Leipzig
Bei dem Fachtag von ChanceTanz stehen Fragen rund um „Tanz u...

Fachtagung: TANZ – TEILHABE – TRANSFER in der Kindheit
19.01.2019–20.01.2019 - Köln
Die Fachtagung „wird für alle mit Kinder arbeitenden Persone...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz