Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
NACHRICHTEN ZUR KULTURELLEN BILDUNG >>
11.06.2018 /// 41 Teams aus Schulen, Kitas und Kulturpartnern sind im Finale für den Bundeswettbewerb MIXED UP

Aus ganz Deutschland haben 124 Kooperationsteams am Wettbewerb MIXED UP 2018 teilgenommen. 41 von ihnen stehen nun im Finale um einen der neun Preise, die mit je 2.500 Euro ausgestattet sind. Alle ausgewählten Finalisten sind gelungene Kooperationen zwischen Schulen, Kitas und außerschulischen Kulturpartnern. Neun von ihnen werden im November mit dem MIXED UP Preis für ihre herausragende Kooperation zugunsten der kulturellen Teilhabe von Kindern und Jugendlichen ausgezeichnet.

Bild Finalist MIXED UP 2018Ob auf Föhr, in Neumünster, Frankfurt an der Oder, Böblingen, Malchin, Garmisch-Partenkirchen, Mülheim, Hamburg oder Berlin, ob in Zusammenarbeit von Schulen bzw. Kitas und Schauspielhäusern, Lehrer- und Künstlerinitiativen, Jugendhilfe, Kiezladen, Kulturbüro, Festival, Zirkusverein oder Museum – sie eröffnen Kindern und Jugendlichen von Klein auf attraktive Lern- und Erfahrungsräume.

Gemeinsam setzen die ausgewählten Kooperationsteams Kunst- und Kulturprojekte für Kinder und Jugendliche um. Sie ermöglichen dadurch Partizipation und Mitgestaltung, entwickeln stabile Netzwerke im Stadtteil, Kiez oder im ländlichen Raum und schaffen kinder- und jugendgerechte sowie ganzheitliche Bildungsmöglichkeiten.

In Zeiten großer gesellschaftlicher Herausforderungen ermöglichen sie eine umfassende Auseinandersetzung mit Themen wie Identität, Religion, Heimat, Zusammenhalt und Inklusion. Mit künstlerisch und pädagogisch vielfältigen Ansätzen liefern sie zukunftsweisende Impulse für eine multiprofessionell gestaltete Ganztagsbildung, die die Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen ins Zentrum stellt.

Die Auswahl der Finalisten haben Fachkräfte aus der Kulturellen Bildung in Zusammenarbeit mit dem MIXED UP Wettbewerbsteam der BKJ vorgenommen. Im September werden die Fachjury und die Jugendjury aus den 41 Finalisten die neun MIXED UP Preisträger 2018 auswählen. Die Preisverleihung findet am 22. November 2018 im musiculum in Kiel im Rahmen eines bundesweiten Praxis- und Vernetzungsforums statt. Veranstalter sind die BKJ und die LKJ Schleswig-Holstein.

Der MIXED UP Bundeswettbewerb für kulturelle Bildungspartnerschaften wird gemeinsam von der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ausgelobt.

Weitere Informationen

Finalisten MIXED UP 2018

Jury in MIXED UP 2018

Informationen zur Preisverleihung und zum Praxis- und Vernetzungsforum


2239 mal gelesen

nach oben | zurück
Demokratie in Not – Aufruf zum Innehalten

/// TERMINKALENDER


„Kultur macht stark“-Netzwerkveranstaltung: TANZT! SPIELT! VERNETZT!
11.12.2018 13:00 - 17:00 Lingen
Netzwerken mit Methode, Kompetenzaustausch mit Format und K...

Konferenz „Partner auf Augenhöhe?! Zusammenarbeit mit Eltern nachhaltig gestalten“
12.12.2018 09:30 - 16:00 Berlin
Im Rahmen von PROQUA „Kultur macht stark“ lädt die Akademie ...

Kulturkongress Schleswig-Holstein: „Kultur & Grenzen“
14.12.2018 - Rendsburg
Der Landeskulturverband möchte den Begriff Grenze in den Fok...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz