Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
NACHRICHTEN ZUR KULTURELLEN BILDUNG >>
13.03.2018 /// Weiterbildungsmaster an der Uni Marburg: Kulturelle Bildung an Schulen

Ab sofort können sich Interessierte* an der Philipps-Universität Marburg für den Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ für das Wintersemester 2018/19 bewerben. Bewerbungsschluss für Bewerber*innen ohne Hochschulabschluss ist der 25. Mai 2018 und für Bewerber*innen mit Hochschulabschluss der 30. Juni 2018.

Das Weiterbildungsangebot der Philipps-Universität Marburg qualifiziert Künstler*innen, Vermittler*innen und Lehrer*innen sowie alle Fachkräfte*, die an der Schnittstelle zwischen Kultureller Bildung und Schule arbeiten gemeinsam in einem zweijährigen Masterstudium. Dabei geht es zentral um die Bedingungen gelungener Zusammenarbeit sowohl auf interprofessioneller als auch interinstitutioneller Ebene im Feld der Kulturellen Bildung sowie um die Erhöhung der eigenen Koordinations- und Leitungsfähigkeit. Die dazu notwendigen Kompetenzen werden in einem vielfältigen und praxisnahen Studium in insgesamt sechs Modulen wissenschaftlich fundiert erarbeitet und für das eigene Praxisfeld nutzbar gemacht.

Um dies zu gewährleisten, arbeitet der Studiengang mit renommierten Wissenschaftler*innen und Künstler*innen aus dem ganzen Bundesgebiet zusammen. Nach vier Semestern erwerben die Student*innen den qualifizierenden Abschluss „Master of Arts“ (M.A.).

Das berufsbegleitende Studium umfasst in zwei Jahren 28 Präsenztage und kostet pro Semester 1.500 € Studiengebühren zzgl. Verwaltungsgebühr. Jeweils mit Teilstipendien fördern das Land Hessen Lehrer*innen hessischer KulturSchulen und die Commerzbank Stiftung außerschulische Interessent*innen.

Der Master kann über ein gesondertes Auswahlverfahren auch von Interessierten* ohne Hochschulabschluss studiert werden.

Der Master kooperiert inhaltlich mit der Bundesakademie Kulturelle Bildung in Wolfenbüttel sowie im Rahmen der Tagungsreihe Kulturelle Schulentwicklung mit der Stiftung Nantesbuch, der Bundesakademie Wolfenbüttel sowie der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ).

Weitere Informationen

Informationen zum Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Beratung Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

 

 


1889 mal gelesen

nach oben | zurück
Demokratie in Not – Aufruf zum Innehalten

/// TERMINKALENDER


„Kultur macht stark“-Netzwerkveranstaltung: TANZT! SPIELT! VERNETZT!
11.12.2018 13:00 - 17:00 Lingen
Netzwerken mit Methode, Kompetenzaustausch mit Format und K...

Konferenz „Partner auf Augenhöhe?! Zusammenarbeit mit Eltern nachhaltig gestalten“
12.12.2018 09:30 - 16:00 Berlin
Im Rahmen von PROQUA „Kultur macht stark“ lädt die Akademie ...

Kulturkongress Schleswig-Holstein: „Kultur & Grenzen“
14.12.2018 - Rendsburg
Der Landeskulturverband möchte den Begriff Grenze in den Fok...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz