Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de

Themenheft: „Kommunal. Regional. Lokal“

Im neuen Themenheft der BKJ geht um die kooperative kulturelle Bildungspraxis in der Kommune.
Grafik: Annika Metze

> mehr


BKJ-Tagung: „Perspektiven wechseln. Chancen schaffen“

Die Tagung unter dem Titel „Perspektiven wechseln. Chancen schaffen: Kulturelle Bildung – jugendgerecht, kooperativ und ganztägig“ am 16. und 17. März 2018 stellt ins Zentrum, wie eine zeitgemäße (kulturelle) Bildungskonzeption gesellschaftspolitisch fundiert sein muss, um Kindern und Jugendlichen* zu entsprechen.

> mehr

Grafik mit der Überschrift "Kontinente bewegen" und zwei Händen mit Weltkarten

Förderung: jugend.kultur.austausch global

Globale Zusammenhänge durch künstlerische Begegnungen verstehen: Die BKJ unterstützt Träger der Kulturellen Bildung bei der Gestaltung und Finanzierung von außerschulischem Jugendgruppenaustausch zwischen Deutschland und Ländern des Globalen Südens. Anträge für einem Projektstart im 3. Quartal 2018 können bis zum 15. Februar 2018 eingereicht werden.

mehr

Logo Künste öffnen Welten

Förderung: Künste öffnen Welten

Projektideen für das BKJ-Förderprogramm „Künste öffnen Welten“ können noch bis zum 28. Februar eingereicht werden. Ein Projektstart ist dann ab Mitte Juni 2018 möglich. Gefördert werden Projekte der Kulturellen Bildung in ganz Deutschland, die sich an wenig-privilegierte Kinder und Jugendliche* richten.

> mehr

Schriftzug „Kinder- und Jugendschutz" auf einer Stellwand bei der BKJ-Mitgliederversammlung im November 2017 in Wolfenbüttel. Foto: BKJ

Leitbild: Prävention und Kindeswohl

Im Rahmen der Entwicklung eines dachverbandlichen Schutzkonzeptes haben die BKJ-Mitglieder ein Leitbild zum Kinder- und Jugendschutz beschlossen.

> mehr

Kinder jubeln. Foto: BKJ | Andi Weiland

BKJ-Mitglieder: Zivilgesellschaft und Demokratie stärken

Die Fachstrukturen der Kulturellen Bildung appellieren an die Bundespolitik: Um der gesellschaftlichen Spaltung entgegenzuwirken, müssen die Rechte junger Menschen auf Bildung, Beteiligung und gesellschaftliche Mitwirkung umfassend umgesetzt werden.
Foto: BKJ / Andi Weiland

mehr

Praxis: Das Shakespeare-Game

Das Projekt „Shakespeare-Game“ verbindet klassische kulturelle Inhalte und Gamification. Elf Jugendliche entwickeln und spielen Theaterszenen, überlegen sich Denkaufgaben und „bauen“ dann mittels einer App ein digitales Spiel.

mehr

Musikvermittlung im Fokus

Auf der Wissenplattform sind zwei neue Grundlagentexte zum Thema „Musikvermittlung“ erschienen. Damit leistet „Kulturelle Bildung Online“ einen Beitrag dazu, fachdidaktisches Wissen zu vertiefen und Lücken der Feldvermessung in den verschiedenen Sparten Kultureller Bildung zu schließen.

> mehr

*

Die BKJ setzt sich als Dachverband der Kulturellen Bildung für kulturellen und demokratischen Zusammenhalt ein. Zufriedenheit mit der Demokratie hängt von Teilhabechancen ab. Teilhabe beginnt damit, Menschen nicht nur zu meinen, sondern auch zu benennen. Deshalb bemühen wir uns auf dieser Website um gendergerechte und diskriminierungsfreie Sprache. Wir nutzten das „Gender-Sternchen“ (*), um alle Menschen einzuschließen und zu nennen, auch jene, die sich weder dem weiblichen noch dem männlichen Geschlecht zuordnen möchten oder können.


nach oben | zurück
Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz