Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

VERANSTALTUNGEN >>
/// Bundesweite Fachtagung zu Partizipation und Kultureller Bildung

13.11.2015–14.11.2015 - Berlin

Unter dem Titel „Illusion Partizipation – Zukunft Partizipation. (Wie) macht Kulturelle Bildung unsere Gesellschaft jugendgerecht(er)?“ findet im November in Berlin eine bundesweite Fachtagung statt. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Die Tagung ist bereits ausgebucht. Es besteht aber die Möglichkeit, sich in eine Warteliste einzutragen.

Warum Partizipation? Warum jetzt? Partizipation gehört doch seit jeher zur ‚Grundausstattung‘ der Kulturellen Kinder- und Jugendbildung! Und ist es nicht ein erfreulicher Trend, dass derzeit so viele neue Formen der ePartizipation, aufwändige Beteiligungsprojekte, Jugendjurys oder Bürgerbühnen entstehen?

Es ist an der Zeit, das ‚Mantra Partizipation‘ einer kritischen Revision zu unterziehen und eine bundesweite Debatte zu unbequemen Fragen anzustoßen:

Lösen die aktuell praktizierten Formen der Beteiligung das Recht junger Menschen auf kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe ein? Wann laufen Beteiligungsformate Gefahr, Teilhabe und Mitbestimmung nur zu versprechen – während die Entscheidungen anderswo getroffen werden?

Solange Partizipation dafür vereinnahmt werden kann, ungleiche soziale und kulturelle Teilhabechancen zu legitimieren, ist das Konzept reparaturbedürftig.
Wie trägt kulturelle Praxis konkret zu mehr Partizipation junger Menschen in Politik und Gesellschaft bei? Wie gelingt eine partizipative kulturelle Bildungspraxis, die Verschiedenheit als Normalität begreift? Wie verhalten sich Machtstrukturen und Partizipation zueinander? Und was tun wir gegen Partizipation als Beteiligungsbluff?

In Vorträgen, Debatten, Workshops und einem BarCamp soll Partizipation als Grundlage von Teilhabe, Mit- und Selbstbestimmung kritisch beleuchtet werden. Mit dabei sein werden u. a. Heiner Keupp, Caren Marks, Gerd Taube, Thomas Krüger, Vanessa-Isabell Reinwand-Weiss, Ivo Züchner, jugendlichen Musikmentor/innen, Rainer Treptow, Angela Tillmann, Max Fuchs, Artistinnen und Artisten des Zentrums für Bewegte Kunst, Birgit Mandel, Ilona Wuschig, Wolfgang Sting, Hanne Seitz, Dietrich Engels, Barbara Meyer, Susanne Keuchel u.v.m.

Die Fachtagung ist eine Kooperation der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und findet in Zusammenarbeit mit der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Berlin statt.

Die Fachtagung findet am 13. und 14. November 2015 im JugendKulturZentrum PUMPE in Berlin statt.

Update: Anmeldeschluss

Die Tagung ist bereits ausgebucht. Seit dem 2. Oktober sind sowohl Anmelde- als auch Warteliste für die Teilnahme an der Tagung „Illusion Partizipation – Zukunft Partizipation“ geschlossen.

Das große Interesse an der Tagung freut uns sehr. Es bestätigt den Ansatz, sich offen und zuweilen auch kritisch mit dem Thema Partizipation in der Kulturellen Bildung auseinander zu setzen. Mit einem derart transparenten Entstehungsprozess haben wir Neuland betreten und konnten nicht absehen, welchen Einfluss dieses Verfahren auch auf die Anzahl der Teilnehmenden haben könnte. Wir sind deshalb schnell an die Grenzen der räumlichen Kapazität unseres Veranstaltungsortes gestoßen. Da eine Verlegung der Tagung nicht realisierbar ist, wird es viele interessierte Personen geben, die leider nicht an der Tagung teilnehmen können. Dies bedauern wir sehr. Wir werden die diesjährigen Erfahrungen mit in den Planungsprozess der nächsten Veranstaltungen nehmen.

Wir werden versuchen, kreative Lösungen zu finden, mit dem erhöhten Andrang umzugehen. Wie viele Plätze jedoch genau frei werden, können wir erst Mitte Oktober sagen, wenn die Zahlungsfrist für die regulär angemeldeten Teilnehmenden verstrichen ist. Wir werden die Personen, die auf der Warteliste stehen, benachrichtigen, wenn für Sie ein Platz frei wird (frühestens ab dem 16.10.2015). Wir bitten Sie daher um etwas Geduld.


Ansprechpartnerinnen

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V.
Geschäftsstelle Remscheid

Fragen zu Hotel und Übernachtung
Tanja Kohl, Fon 0 21 91.79 43 90, info(at)bkj.de oder

Fragen rund um die Tagung (Programm, Ablauf, etc.)
Laura Mattick, Fon 0 21 91.79 43 79, mattick(at)bkj.de 

Fragen zur Öffentlichkeitsarbeit
Julia Schreier, Fon 0 21 91.79 43 93, schreier(at)bkj.de

Weitere Informationen

Tagungsprogramm und Kurzbeschreibungen zu Workshops und Debatten

Denkfutter: verschiedene Materialien und Beiträge zum Thema Partizipation und Kulturelle Bildung

6495 mal gelesen

nach oben | zurück

/// TERMINKALENDER


„Kultur öffnet Welten“: Über 400 Veranstaltungen machen kulturelle Vielfalt erlebbar
21.05.2016–29.05.2016 - Bundesweit
In der von der UNESCO ausgerufenen Internationalen Woche der...

Symposium zur frühkindlichen Kulturellen Bildung: „Sonne! Energie und Kunst“
26.05.2016–27.05.2016 - Berlin
Das Symposium widmet sich verschiedenen Projekten, die ästhe...

Bürgerbühnentagung „Wir schaffen das! Neubürger auf die Bürgerbühne“
27.05.2016–29.05.2016 - Karlsruhe
Die Tagung wendet sich an alle, die in Theatern und darüber ...





/// SOCIAL MEDIA


       

Kulturelle Bildung für alle!
Kinder- und Jugendrechte durchsetzen
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz