Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
KULTURELLE BILDUNG INTERNATIONAL>>
06.06.2019 /// Südafrikanische Vereine suchen Partner in Deutschland

Für das BKJ-Netzwerktreffen jugend.kultur.austausch global vom 27. bis zum 30. August in Berlin werden Organisationen gesucht, die dort gerne mit einem von vier in der Jugendarbeit aktiven Vereinen aus Südafrika zusammenkommen möchten.

Alle vier Vereine sind stark an Partnerschaften mit Deutschland und der gemeinsamen Durchführung von Jugendbegegnungen interessiert. Und alle haben zu unterschiedlichen Graden ihren Fokus auf künstlerischem Arbeiten mit Jugendlichen und auf Kultureller Bildung. Sich aus dem Zusammentreffen ergebende gemeinsame Jugendbegegnungen können beispielsweise über die Förderlinie weltwärts Begegnungen finanziell unterstützt werden.

Falls Interesse an einem ersten persönlichen Austausch im Rahmen der oben genannten Veranstaltung mit einem dieser Vereine besteht, wird um eine zeitnahe Rückmeldung spätestens bis zum 20. Juni 2019 (verlängerte Frist) gebeten.

Südafrikanische Organisationen auf Partnersuche

  1. Golden Youth Club (Winterveld, Gauteng province): "We will create a nurturing environment that encourages that cross-cultural exchange and celebrates the versatility of the human spirit through dance, music, drama and drumming."
    Weitere Informationen: http://goldenyouthclub.org/

  2. Live Love Believe (Barkley West, Northern Cape province): "Organisational focus is into building youth capacity and competencies - the key focus to date is to address socio-economic disparity and the struggle to find meaningful employment. For a possible weltwärts encounter LLB would like to grow an arts (dance) and cultural exchange partnership. The organisation is situated in a socio-economically challenged community, but has a strong reputation and is well integrated into the community development ethos (as a leading entity in this space)."

  3. Lungelo Youth Development (Richards Bay, KwaZulu-Natal province): "We engage in youth development programmes that assist to transform mind-sets, create a more informed and morally empowered future generation and breed inventors of solutions to the current societal challenges affecting the youth. Musical theatre, acapella music, stage play and performing arts are of interest."
    Weitere Informationen: http://www.lungeloyouthdevelopment.org.za/

  4. E3 Youth Development Hub (Mbombela, Mpumalanga province): "Intercultural exchange, learning and (skills development) – visual and performing arts."

Ansprechpartner

Volkmar Liebig
02191.794-242
liebig(at)bkj.de 

Weitere Informationen

Steckbriefe der südafrikanischen Organisationen: [ PDF-Dokument | 2 Seiten | 1,5 MB ]

Netzwerktreffen jugend.kultur.austausch global (27.–30.08.2019, Berlin)


186 mal gelesen

nach oben | zurück
Demokratie in Not – Aufruf zum Innehalten

/// TERMINKALENDER


Kulturpolitischer Bundeskongress: „KULTUR.MACHT.HEIMATen“
27.06.2019–28.06.2019 - Berlin
Das Thema »Heimat« ist derzeit in aller Munde. Der 10. Kultu...

Tagung „Anzetteln – neue Formate in der Kulturellen Bildung Vol. 2“
28.06.2019–29.06.2019 - Wolfenbüttel
Die Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel lädt ...

Kulturwerk³-Fachtagung „Wieviel Kultur ist in Schule drin?“
02.07.2019 - Hannover
Es werden unter anderem folgende Fragen diskutiert: Was heiß...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz