Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
KULTURELLE BILDUNG INTERNATIONAL>>
10.04.2019 /// Stiftung Internationale Jugendbibliothek verleiht Ehrenmitgliedschaft an die japanische Kaiserin Michiko

Mit einem Grußwort von Bundesfamilienministerin Dr.in Franziska Giffey wurde am 10. April die Urkunde für die Ehrenmitgliedschaft der Kaiserin Michiko bei der Stiftung Internationale Jugendbibliothek dem japanischen Botschafter, Takeshi Yagi, in Berlin stellvertretend überreicht.

Schon seit über dreißig Jahren ist die Kaiserin Michiko der internationalen Kinder- und Jugendliteratur sehr verbunden. Anfang der 1990er Jahre übertrug sie 80 Gedichte des bekannten japanischen Kinderlyrikers Michio Mado ins Englische und machte ihn damit einer breiten internationalen Öffentlichkeit bekannt. Sie verfasste eigene Geschichten für Kinder und besuchte auf Auslandsreisen, wann immer möglich, zwischen ihren offiziellen Terminen Kinder- und Jugendbuchbibliotheken, darunter auch die Internationale Jugendbibliothek in München im Jahr 1993. Wie schon deren Gründerin Jella Lepman ist Kaiserin Michiko davon überzeugt, dass Kinderbücher einen wertvollen Beitrag für gegenseitiges Verständnis zwischen Menschen und Kulturen leisten.

Weitere Informationen

Quelle: Presseinformation der Stiftung Internationale Jugendbibliothek


55 mal gelesen

nach oben | zurück
Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz