Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
KULTURELLE BILDUNG INTERNATIONAL>>
09.05.2018 /// Hinweise zu Reisen ins europäische Ausland mit jungen Geflüchteten

Das Hamburger Netzwerk Internationale Jugendarbeit hat Erfahrungen und Hinweise im Zusammenhang mit der Teilnahme von jungen Geflüchteten an internationalen Maßnahmen (Projekte, Seminare, Jugendbegegnungen) im europäischen Ausland zusammengestellt.

Aus der Sicht von Praktiker*innen wird dargestellt, mit welchen Herausforderungen die Akteure in dieser Situation umgehen mussten. Dem Netzwerk ist es wichtig, seine Erfahrungen für andere Interessierte und bereit zu stellen. Die Empfehlungen beziehen sich insbesondere auf die Zusammenarbeit mit Behörden wie Ausländerbehörde, Landesjugendbehörde oder Bundespolizei, aber auch den Informationsfluss mit den Fluggesellschaften.

Das Netzwerk bietet zudem an, dass sich interessierte Personen auch an die entsprechenden Organisationen in Hamburg wenden können, die hier Erfahrungen gesammelt haben.

Weitere Informationen

Webseite des Hamburger Netzwerks Internationale Jugendarbeit

Quellen: IJAB Newsletter / Hamburger Netzwerk Internationale Jugendarbeit


102 mal gelesen

nach oben | zurück

/// TERMINKALENDER


Weltspieltag: „Lasst uns draußen spielen!“
28.05.2018 - Weltweit
Das „Bündnis Recht auf Spiel“ ruft Kinder und ihre Eltern, S...

Infoveranstaltung: „Kultur macht stark“ in Northeim
31.05.2018 10:30 - 15:00 Northeim
Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen...

Festival „STAMP“
01.06.2018–03.06.2018 - Hamburg
Beim dem Festival zeigen mehr als 1.000 Künstler*innen aus ü...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz