Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

bkj.de
PRESSE >>
Sie wollen über die Arbeit der BKJ berichten?

Hier finden Sie aktuelle PresseinformationenFotos und Logos der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) e. V.

 


Ansprechpartner

Christoph Brammertz
Referent für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
02191.794-393
brammertz(at)bkj.de


Presseinformationen der BKJ abonnieren

Authentifizierung fehlgeschlagen

Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten.


Presseinformationen der BKJ >>

Zivilgesellschaftliches Engagement braucht eine einfache Zuwendungspraxis

Wenn kleine Initiativen zuwendungsrechtlich behandelt werden wie Großbauprojekte, kann ihnen das die Luft abschnüren. Deshalb fordert die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) Erleichterungen im Zuwendungsverfahren. Rechtliche Spielräume dafür sind vorhanden, werden jedoch von vielen öffentlichen Geldgebern nicht ausreichend genutzt.

Presseinformation, 11.06.2018



Trauer um Dr. Wolfgang Zacharias

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) trauert um ihr langjähriges Vorstandsmitglied Dr. Wolfgang Zacharias (28.10.1941–26.04.2018).

>  Presseinformation, 30.04.2018



Streitfall „ECHO“: Kunstfreiheit kein Freibrief für Menschenverachtung

Der Skandal um den „ECHO“ führt nach Auffassung des Dachverbands für Kulturelle Bildung eindrücklich vor Augen, wie schnell unter dem Deckmantel der Kunstfreiheit menschenfeindliche Aussagen salonfähig werden können. Menschenverachtung und Ausgrenzung müssen klar benannt werden.

Presseinformation, 18.04.2018



BKJ-Mitglieder engagieren sich für jugendgerechte Ganztagsbildung, Freiräume und Partizipation

Die Mitglieder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) fordern eine jugendpolitische Perspektive für die im Koalitionsvertrag der Bundesregierung angekündigte Offensive für ganztägige Bildung: Jugendgerechte Ganztagsbildung brauche die gleichberechtigte Kooperation von Schule und Kinder- und Jugendhilfe. Der weite Bildungsbegriff der Jugendarbeit sollte viel stärker als bisher zur Grundlage ganztägiger Bildung werden.

Presseinformation, 27.03.2018



Perspektiven wechseln: Wie gelingt jugendgerechte Ganztagsbildung mit Kultureller Bildung?

Ganztagsbildung muss jugendgerecht gestaltet werden, damit sie alle Kinder und Jugendlichen darin unterstützen kann, sich zu positionieren und selbständig zu werden. Wie Kulturelle Bildung gesellschaftliche Entwicklungen kritisch begleiten, jugendpolitische Konzepte konsequent umsetzen und dadurch jungen Menschen Entwicklungs- und Freiräume eröffnen kann, ist ab heute Thema der bundesweiten Tagung „Perspektiven wechseln. Chancen schaffen“ der BKJ in Remscheid.

> Presseinformation, 16.03.2018





nach oben | zurück

/// TERMINKALENDER


Praxisseminare „Preisverdächtig!“
04.06.2018–14.06.2018 - Bundesweit
Im Rahmen eintägiger Kompaktseminare können Erzieher*innen,...

Weiterbildung „aesth paideia“
13.06.2018 17:00 - 19:00 Berlin
„aesth paideia“ ist eine praxisorientierte Weiterbildung für...

Last Minute: Plätze für eine Fortbildung zur Sprachanimation frei
16.06.2018–21.06.2018 - Camaret-sur-Mer, Frankreich
Der Verein „interkulturelles netzwerk e.V.“ hat noch freie P...





/// SOCIAL MEDIA


       

Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz