Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

FINANZIELLE FÖRDERUNG VON DEUTSCH-POLNISCHEN JUGENDKULTUR- UND FACHKRÄFTEBEGEGNUNGEN >>

Die BKJ ist die bundesweite Anlaufstelle (Zentralstelle) zur Förderung und Beratung von deutsch-polnischen Jugendkultur- und Fachkräftebegegnungen. Für vielfältige außerschulische Begegnungsprogramme der Kulturellen Bildung in den Bereichen Bildende Kunst, Tanz, Theater, Spiel, Museumspädagogik, Literatur, Performance, Zirkus, Film und Medien, Musik und kulturpädagogische Fortbildung können Mittel des Deutsch-Polnischen Jugendwerks (DPJW) direkt bei der BKJ beantragt werden.

Anträge für Begegnungsmaßnahmen können noch bis zum 31.07.2016 direkt bei der BKJ eingereichert werden.

Der jugend.kultur.austausch der BKJ

  • berät bei der inhaltlichen oder organisatorischen Planung von Begegnungen,
  • kann auf Antrag Fördermittel des Deutsch-Polnischen Jugendwerkes für Begegnungen zur Verfügung stellen.


Nicht gefördert werden:

  • Rundreisen, auch wenn es sich um Folkloregruppen, Chöre und Jugendorchester handelt,
  • einseitige Studienreisen nach Polen,
  • Fahrten mit überwiegend touristischem Charakter,
  • Maßnahmen der Jugenderholung,
  • Schülerprogramme in der Verantwortung von Schulen 
  • Sprachstudien und sonstigen Studienaufenthalten von Einzelpersonen in Polen,
  • Stipendien,
  • Au-pair-Stellen.


Das Förderverfahren in 5 Schritten

> mehr


Förderung von 4x1-Kleinprojekten

> mehr


Förderung von Praktika und Hospitationen

> mehr


Formulare zum Download

> mehr


Für musikalische Begegnungen zuständige Zentralstellen

> mehr


NETZWERKMAIL: Deutsch-Polnisches Netzwerk jugend.kultur.austausch

Die Netzwerkmail erscheint ein bis zwei Mal im Jahr und informiert die im deutsch-polnischen Kulturaustausch aktiven Einrichtungen über wichtige über wichtige Hinweise zu den Förderrichtlinien, die BKJ-Partner- und Fachtagungen, aktuelle Entwicklungen im Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW), Fortbildungen und Wettbewerbe sowie weitere Möglichkeiten zur Förderung des deutsch-polnischen Jugendaustauschs.

Die letzte Netzwerkmail können Sie hier bestellen:
wisniewska(at)bkj.de


Ihre Ansprechpartner/in

Bei Fragen zum Ablauf der Förderung, zur Antragstellung oder zum Verwendungsnachweis, wenden Sie sich bitte an: Karolina Wiśniewska//Fon: 02191.794 382 // Fax: 0219.794 389 // wisniewska(at)bkj.de

Bei inhaltlichen Fragen zur Programmgestaltung, zum Sachbericht, bei Fragen zur Vermittlung eines neuen Partners in Polen oder zur Fach- und Jahrestagung des deutsch-polnischen Netzwerks wenden Sie sich bitte an:
Rolf Witte // Fon: 02191.794 3391 // witte(at)bkj.de


nach oben | zurück

/// TERMINKALENDER


Barcamp „jugend.beteiligen.jetzt“
17.06.2016–19.06.2016 - Berlin
Beim Barcamp zum Start des Projekts „jugend.beteiligen....

Transfer e.V. veranstaltet Fachtag zum Thema „Flucht und Asyl“
29.06.2016 09:30 - 16:30 Bonn
Im Rahmen der Fortbildungsreihe „DIVErsität – Fortbildungsre...

Tagung „40 Jahre sind (nicht) genug – Kulturpolitik weiterdenken!“ zu 40 Jahren KuPoGe
01.07.2016–02.07.2016 - Hamburg
Anlässlich ihres 40. Bestehens laden die Kulturpolitische Ge...





/// SOCIAL MEDIA


       

Kulturelle Bildung für alle!
Kinder- und Jugendrechte durchsetzen
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz