Arbeitsfelder der BKJ



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

NACHRICHTEN ZUR KULTURELLEN BILDUNG >>
09.08.2012 /// Jugend in der Zivilgesellschaft. Freiwilliges Engagement Jugendlicher im Wandel


Im Auftrag der Bertelsmann Stiftung hat die Sozialforscherin Sibylle Picot die Daten des Freiwilligensurveys für die Altersgruppe der 14- bis 24-Jährigen vertiefend analysiert. Damit wird für die strategische Förderung des Jugendengagements ein breites empirisches Fundament zur Verfügung gestellt.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Kinder und Jugendliche entgegen der landläufigen Meinung hoch motiviert sind, sich für das Gemeinwohl einzusetzen. Es gelingt jedoch häufig nicht, diese Engagementbereitschaft in die Entwicklung unserer Gesellschaft einzubinden. Veränderte Rahmenbedingungen wie die Entwicklung zur Ganztagsschule und die zeitliche Verdichtung in Schule und Studium zeigen hier Wirkung.

Öffnet externen Link in neuem FensterWeitere Informationen




nach oben | zurück



Workshop zu attraktiven Angeboten für Kinder und Jugendlichen in Bibliotheken
15.04.2015 - Finsterwalde
Das Regionalbüro Kulturelle Bildung Lübbenau der Plattform Kulturelle......

KombiSchulung zur Durchführung von Jugendbarcamps
17.04.2015–19.04.2015 - Berlin
Die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ)......

Fachtagung zum Programm „Kultur macht stark“
17.04.2015 09:30 - 17:00 Leipzig
Unter dem Titel „Das Bundesprogramm „KULTUR MACHT STARK - BÜNDNISSE......





Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz