Arbeitsfelder der BKJ



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

NACHRICHTEN ZUR KULTURELLEN BILDUNG >>
08.05.2012 /// AGJ-Zwischenruf: „Auf dem Weg zu einer inklusiven Kinder- und Jugendhilfe“


Im Rahmen eines Zwischenrufes weist die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ auf die gesamtgesellschaftliche Bringschuld hin, die vom Konzept der Inklusion auch für die Kinder- und Jugendhilfe ausgeht. Der Vorstand der AGJ hat in seiner Sitzung am 25. April 2012 diesen Zwischenruf verabschiedet. Darin nimmt er eine Einordnung der aktuellen Debatte vor und spricht sich dafür aus, Inklusion als Leitbild für einen fortwährenden Prozess zu begreifen. Mit diesem Prozess sind nach Ansicht der AGJ große Chancen, aber auch Herausforderungen verbunden. Zu motivieren, sich diesen mit angemessener Qualität und Sensibilität zu stellen, ist die Absicht dieses Zwischenrufs.

AGJ-Zwischenruf: „Auf dem Weg zu einer inklusiven Kinder- und Jugendhilfe“: [ PDF | 3 Seiten | 80 KB ]




nach oben | zurück



„Boxenstopp Leipzig: Werkstatt der Autoren“
01.02.2015–03.02.2015 - Leipzig
In drei Werkstatt-Präsentationen – eingerichtet vom Theater an der......

Tagung „Als Kind schon auf dem Abstellgleis? Bildungsgerechtigkeit durch kulturelle und sprachliche Bildung“
05.02.2015–06.02.2015 - Hamburg
Ziel der Tagung ist es, Handlungsperspektiven für den Weg in eine......

„FSJ Kultur – offen für alle?!“: Fachtag zum Thema Diversität und Inklusion
09.02.2015 10:00 - 17:00 Berlin
Expert/innen und Akteur/innen aus Kultureinrichtungen, Kulturpolitik......





Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz