Arbeitsfelder der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung



Initiative Transparente Zivilgesellschaft

BMFSFJ

KREATIVES WACHSEN LASSEN! >>
50 Jahre BKJ – 50 Jahre für Jugend Bildung Kultur

Am 28. November 2013 – 50 Jahre, nachdem die „Bundesvereinigung Musische Jugendbildung“ in Bonn in das Vereinsregister eingetragen wurde – feierte die BKJ unter dem Motto „50 Jahre BKJ – 50 Jahre für Jugend Bildung Kultur“ in der Akademie der Künste in Berlin. Das Fest war zugleich ein Parlamentarischer Abend.

KMK-Präsident Stephan Dorgerloh
TanzZeit Jugendcompany EVOKE
YOUNG VOICES BRANDENBURG
Martin Bretschneider (l.), Moderator Armin Nagel
Circus Sonnenstich
Staatssekretär Lutz Stroppe (Mitte), Max Fuchs
Stephan Dorgerloh, Hildegard Bockhorst, Siegmund Ehrmann MdB
Party I
Party II

Fotos 1–7: J. Wick, Fotos 8, 9: BKJ e. V.

Viele weitere Fotos bei flickr

Programm „50 Jahre BKJ – ein Fest“: [ PDF | 28 Seiten | 1,56 MB ]

> Parlamentarischer Abend: Erwartungen der BKJ-Mitglieder an die Bundespolitik


„Stammbuch“ zum BKJ-Jubiläum

Zum 50. Geburtstag der BKJ haben wir ein virtuelles Stammbuch ausgelegt, und Partner, Freunde und Wegbegleiter eingeladen, uns etwas hineinzuschreiben: Glückwünsche, Anregungen, Kritik … alles ist erlaubt. Die Kommentarfunktion des Blogs steht jedem offen, der uns ebenfalls eine Botschaft zum Jubiläum mit auf den Weg zu geben möchte.

Hier geht’s zum virtuellen Stammbuch


Unsere Überzeugung, unser Auftrag, unsere Botschaft 

Kinder und Jugendliche stecken voller Neugier und Kreativität. Sie haben Lust, sich auszudrücken und in Künsten zu erproben. Kulturelle Bildung ist dafür Nährboden, Dünger, Gewächshaus, Sonne und Freiland zugleich. Deshalb setzt sich die BKJ seit 50 Jahren dafür ein, Kindern und Jugendlichen vielfältige Bildungsgelegenheiten in den Künsten zu ermöglichen.

Anstatt sich im Jubiläumsjahr selbst zu feiern, stellte die BKJ diejenigen in den Mittelpunkt, um die es geht: Kinder und Jugendliche mit ihren kreativen Potenzialen und ihrer Neugier, sich die Welt mittels der Künste spielerisch anzueignen und selbst mit künstlerischen Ausdrucksformen „kreatives wachsen“ zu lassen.

Mit dem Slogan „kreatives wachsen lassen! 50 Jahre BKJ – 50 Jahre für Jugend Bildung Kultur“ brachte sie wir im Jubiläumsjahr Überzeugung, Auftrag und Botschaft der BKJ auf den Punkt. Der Slogan bezieht in den Bereichen Jugend, Bildung und Kultur klar Position: für einen weiten Bildungsbegriff, der kreativen Ausdruckswillen, Persönlichkeitsentwicklung und Lust am Entdecken und Erforschen in den Mittelpunkt stellt; gegen eine Funktionalisierung der Künste und für einen anderen Wachstumsbegriff, der auf Lebensqualität und Wohlergehen abzielt.

Das ganze Jahr über standen Veranstaltungen, Aktionen und Publikationen der BKJ, ihrer Mitglieder und von Trägern und Einrichtungen vor Ort unter dem Motto „kreatives wachsen lassen!“. Dafür stand das Motiv mit der Visualisierung des Slogans „kreatives wachsen lassen!“ zur freien Verwendung in diversen Farben und Formaten zur Verfügung.


Internationale Woche der Kulturellen Bildung

Die Woche vom 20. bis 26. Mai 2013 wurde von der UNESCO zur Internationalen Woche der Kulturellen Bildung ausgerufen, am 21. Mai fand auf Initiative des Deutschen Kulturrats außerdem ein bundesweiter Aktionstag zum Thema Kulturelle Bildung statt. Mit vielfältigen Veranstaltungen setzten Akteure der Kulturellen Bildung landauf, landab ein deutliches Zeichen für die Kulturelle Bildung.

Die BKJ selbst veranstaltete am 21. Mai 2013 gemeinsam mit der LKJ NRW und lokalen Partnern den Aktionstag Kulturelle Bildung mit Workshops, Performances, Ausstellungen und Debatten im Dortmunder U – Zentrum für Kunst und Kreativität.

Ebenfalls im Rahmen der Aktionswoche trafen sich am 24. Mail 2013 Mitarbeiter/innen von Bildungs- und Kultureinrichtungen, Fachpartner aus Bildung, Kultur und Jugend, Vertreter/innen der Zivilgesellschaft sowie politische Akteure von der lokalen bis zur Bundesebene im Berliner Kunstquartier Bethanien zum Fachtag „Kultur macht stark – gemeinsam kreatives wachsen lassen!“. Im Mittelpunkt des Fachtags stand das Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Die Teilnehmer/innen berieten, wie mit diesem 2013 gestarteten größten Bundesförderprogramm für Kulturelle Bildung  möglichst viele Kinder und Jugendliche erreicht und in ihren Bildungsbiografien unterstützt werden können, die bisher wenig Zugang zu Angeboten Kultureller Bildung haben.

Weitere Informationen

Dokumentation zahlreicher Aktionen in der Woche der Kulturellen Bildung auf kulturstimmen.de

> Aktionstag Kulturelle Bildung: Viel Bewegung im Dortmunder U

Fachtag „Kultur macht stark – gemeinsam kreatives wachsen lassen!“

 


nach oben | zurück

/// TERMINKALENDER


Tagung „40 Jahre sind (nicht) genug – Kulturpolitik weiterdenken!“ zu 40 Jahren KuPoGe
01.07.2016–02.07.2016 - Hamburg
Anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens laden die Kulturpolit...

Fachtag „Fördermöglichkeiten für Projekte mit Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung“
04.07.2016 - Berlin
Der Fachtag will die Akteure und Akteurinnen der Kulturellen...

Weiterbildung „Singen und Musizieren mit Flüchtlingen“
15.07.2016–16.07.2016 - Mülheim a. d. R.
Der Kurs richtet sich an alle, die musikpädagogische Projekt...





/// SOCIAL MEDIA


       

Kulturelle Bildung für alle!
Kinder- und Jugendrechte durchsetzen
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Jobs | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz